Donnerstag, 1. Februar 2018

Auslosung Valentinstag


Vor dem heutigen Tag hatte ich ein bisschen Angst. Sogar mehr als bei jeder anderen Valentinstagsaktion...
Natürlich scheue ich die Herausforderung nicht, aber ich gebe zu, dass ich beim Lesen eurer Kommentare teilweise in Panik ausgebrochen bin. Zum ersten Mal habe ich mir im Vorfeld wirklich keinerlei Gedanken über eine mögliche Geschichte gemacht. Nicht nur, weil mich eine elende Erkältung vor ein paar Tagen außer Gefecht gesetzt hat, sondern auch, weil ich nicht einmal annähernd so etwas wie einen Favoriten hatte. Ich schwöre, das ist die verrückteste Valentinstagsaktion, die ich je hatte.
Als ich mir heute noch einmal alle Kommentare durchgelesen habe, dachte ich, dass so viel dabei ist, was ich noch nie geschrieben habe, dass es unglaublich spannend ist und ich mich am liebsten an mehreren Ideen versuchen möchte. Da ich so ein Experiment jedoch schon hatte und noch heute daran schreibe, bleibt es bei einer Geschichte, die euch hoffentlich allen mehr oder weniger gefallen wird.

Ich habe also den Zufallsgenerator angeworfen, die Augen zugedrückt, die Luft angehalten und mein Herz hat so laut geklopft, dass die Nachbarn an die Wand gehämmert haben ... nein, keine Sorge, ich habe ziemlich nette Nachbarn und so schlimm war es dann doch nicht.
Und das Schicksal wollte mich wohl doch nur vor eine kleine Herausforderung stellen. Was mich auf der einen Seite ziemlich glücklich macht, aber da ist auch dieses winzige Bedauern ... Nein, ist es nicht! Ich habe schließlich nur zwei Wochen Zeit und vermutlich bräuchte ich bei einigen Ideen schon für die Recherche länger. 


 Herzlichen Glückwunsch, Doro!

Ich habe die Wahl zwischen einer verbotenen Lovestory und Zauberern. Mal sehen, was meine Muse dazu meint.

Ich danke allen, die bei dieser kleinen Aktion mitgemacht haben. Eure Ideen waren echt unglaublich. Vielleicht werde ich die ein oder andere tatsächlich noch mal aufgreifen und mich an Themen versuchen, die ich bisher noch nicht auf dem Schirm hatte. Aber zuerst sorge ich dafür, dass ihr am 14. Februar neuen Lesestoff bekommt.


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich schon auf die Geschichte.

    AntwortenLöschen
  2. Jipii, dass nenne ich mal eine tolle Nachricht passend zum Feierabend - nach dem ersten Arbeitstag diese woche (nach'm krank).

    Ich bin jetzt schon sehr gespannt, was du dir Einfälle lässt. aber ich bin mir sicher, dass du auch diese Herausforderung super hinbekommen wirst ;-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen