Caro Sodar, Mia Grieg, Sitala Helki und Karo Steinn auf der Buch Berlin

Freitag, 29. Juli 2011

Verschlossene Türen

Das neue Kapite ist online.
Es heißt  


Der erste Test der neu aufgestellten Freundschaftsregel scheint gut zu laufen, bis ein Anruf Farid ziemlich verunsichert. Er flüchtet in die Sauna und gewinnt ein paar wirklich gute Erkenntnisse.

Ich wünsche euch viel Vergnügen mit dem Kapitel!

Donnerstag, 28. Juli 2011

Zeit zum Schreiben Teil 2

In den Ferien ist es um meine Schreibzeit ohnehin nicht besonders gut bestellt. Aber irgendwie versuche ich mir wenigstens ein oder zwei Stunden von meiner Familie zu "erkaufen". Am Dienstag war der Deal: Ich darf am Vormittag schreiben, dafür gibt es ab um 14 Uhr einen Familienangeltag! "Du wolltest doch schon lange mal mit uns Angeln gehen!" O- Ton meines großen Sohnes!

Sonntag, 24. Juli 2011

Zeit zum Schreiben

Vor ein paar Tagen habe ich einen Artikel in einem Blog über Zeit zum Schreiben gelesen. Wie oft ärgere ich mich darüber, dass ich so gestresst bin, dass es sich für ein paar Minuten nicht lohnt das Netbook anzumachen und dass ich immer dann die besten Ideen habe, wenn meine Zeit besonders knapp ist. Genau diese Probleme greift die Autorin auf und ich war froh, dass ich anscheinend nicht die einzige bin, der es so geht. Die Autorin empfahl ein paar Tage lang alle 15 Minuten aufzuschreiben, was man gerade macht. Anschließend ließe es sich ganz leicht analysieren, wo die Zeit bliebe, was unerlässliche Aufgaben waren und wo man unnötigerweise trödelte.

Freitag, 22. Juli 2011

Verschlossene Türen

Nach dem fiesen Cliff geht es heute mit dem nächsten Kapitel aus Hannes Perspektive weiter. 
Es heißt:  


Warum liegt Hannes in Farids Bett und wie reagiert Farid darauf? Das ist wohl die brennendste Frage, die es zu beantworten gilt! Aber auch der nächste Morgen hält einige Erkenntnisse bereit!

Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen und danke an dieser Stelle mal ganz lieb meiner eifrigen Muse Kleeblatt75 für ihre Geduld und Unterstützung beim Schreiben!
Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Samstag, 16. Juli 2011

Kinder an die Macht!

Manchmal glaube ich, dass wir vielleicht doch eine Generation groß ziehen, für die Homosexualtität ein Teil der Normalität sein wird. Und manchmal erstaunt es mich selbst, mit welcher Selbstverständlichkeit Kinder doch bestimmte Dinge tun, wenn sie nicht in irgendeiner Weise von den Erwachsenen beeinflusst werden. Wie ich darauf komme? Bei uns gibt es in den Ferien ein Projekt, das "Kinderstadt" heißt. Dort regieren  für ein paar Tage KInder im Alter von 7-12 Jahren. Als Erwachsener braucht man sogar ein Einreisevisum, das einem erlaubt für eine halbe Stunde die Stadt zu besuchen. Natürlich gibt es dort Leute, die die Kinder unterstützen, aber im Grunde kann jeder seine eigenen Entscheidungen treffen. Die Kinder  können sich in verschiedenen Berufen ausprobieren, ihren Führerschein machen oder an der Uni studieren. Sie verdienen Geld, welches sie dann auf der Beautyfarm, an der Cocktailbar, beim Friseur oder was weiß ich nicht alles ausgeben können. Sie können sich künsterlich betätigen  und für die, die sich nicht an die Gesetze halten, gibt es auch ein Gefängnis. Meine Jungs gehen da auch immer mit Begeisterung hin.
Und da es wie im richtigen Leben zugehen soll, gibt es auch ein Rathaus mit Standesamt. In diesem Jahr gab es ein Jungenpaar und mehrere Mädchenpaare, die geheiratet haben. Die zukünftige sexuelle Orientierung der Kinder spielt für mich gar keine Rolle, sondern einfach nur die Selbstverständlichkeit, mit der sie geheiratet haben. Das gibt doch möglicherweise Hoffnung für die Zukunft.






Das Bild habe ich hier gefunden

Freitag, 15. Juli 2011

Verschlossene Türen

Das neue Kapitel ist soeben online gegangen. Es heißt:

In dieser Woche ist wieder Farid an der Reihe. Seine Freude über Hannes Einzug hält sich deutlich in Grenzen und so fällt die Begrüßung auch recht eisig aus. Einzig Anja findet es toll, dass Hannes nun auch in der WG lebt. Farid dagegen sucht schon bald das Weite und nimmt den typisch männlichen Weg, um mit dem Schmerz fertig zu werden

Donnerstag, 14. Juli 2011

Sommeranthologie

An dieser Stelle auch von mir ein paar Neuigkeiten zum bald erscheinenden Buch. Ich kann es immer noch nicht so richtig glauben...

Es wird  
"Sommerliebe- 8 Gay Love Storys"  
heißen. 

Enthalten sind Kurzgeschichten von Chris P.Rolls (rihaij), Nico Morleen (zoya), C. Flage (camouflage), Raik Thorstad (Tasmanian Devil), Isabel Shtar (Ishtar) und mir.
Es gibt schon ein Facebook- Seite, auf der ihr demnächst auch weitere Informationen erhalten werdet.
Ach ja...ich bin jetzt auch auf Facebook...wen das interessieren sollte. Unter Karo Stein könnt ihr mich finden;-)


Dienstag, 12. Juli 2011

Montag, 11. Juli 2011

Anbaden

Irgendwie kann ich es ja nicht glauben...Es ist beinahe Mitte Juli und ich war gestern zum ersten Mal in diesem Jahr im See baden. Dabei war das Wetter doch gar nicht so schlecht... Aber womöglich ist es mein Netbook, dass mich in der Wohnung hält ;-) Ich kann mich wirklich nur schwer vom meiner Susi trennen (so nenne ich mein Netbook liebevoll!). Aber das Wochenende ist meistens meiner Familie vorbehalten und da ich in den letzten Tagen so fleißig geschrieben habe...
Gestern konnte mich nichts mehr davon abhalten, selbst die Tatsache, dass es nicht besonders heiß oder sonnig war... ich habe mich in die Fluten gestürzt. Ich liebe diesen kleinen See. Da kommen Kindheitserinnerungen hoch...
Ich wohne ja im Grunde da, wo andere Urlaub machen. Dabei ist es für mich schon so selbstverständlich, dass ich meine Umwelt kaum noch wahrnehme. Aber hier ist es wirklich schön... Man hat einfach viel zu wenig Zeit, um es richig genießen zu können.
Und da ich mich zwar von meinem Netbook wegbewegt habe, meine Slashgedanken aber nicht zu Hause lassen kann, gibt es am Mittwoch natürlich eine davon inspirierte Geschichte... Ich kann einfach nichts dagegen machen!

Samstag, 9. Juli 2011

Mondimpression


Mondnacht 
 
Es war, als hätt der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt.
Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.
Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus 

(Joseph Freiherr von Eichendorff)


Freitag, 8. Juli 2011

Verschlossene Türen

Der Freitag hat das fünfte Kapitel im Gepäck und hält es für euch bereit. 

 
heißt es und Hannes erzählt uns von seiner besonderen Beziehung zu Jan 
und von der ganz besonderen Beziehung zwischen Jan und Dolly. 
Manchmal sind es nur ein paar Sätze, die einen dazu bringen, falsche Entscheidungen zu überdenken 
und sie in richtige zu verwandeln. 
Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen 
und ein wunderschönes und hoffentlich sonniges Wochenende!


Donnerstag, 7. Juli 2011

Der Sommer kommt in Buchform...



Ich kann es eigentlich immer noch nicht glauben, aber ich werde mich wohl an den Gedanken gewöhnen müssen...und zwar im aller positivsten Sinne!
Zwei Kurzgeschichten von mir werden in einer Sommeranthologie des FWZ-Verlages erscheinen. Das Buch soll noch in diesem August herauskommen. Ich bin sehr stolz, als eine von sechs Autoren ausgewählt worden zu sein.Stolz und vor allem ziemlich aufgeregt!!!
Hatte ich schon erwähnt, wie sehr ich mich darüber freue?????
Ich kann seit Tagen an nichts anderes mehr denken :-)
Eine dieser Geschichten wird "Klammeräffchen" sein. Ich habe die Geschichte noch ein wenig bearbeitet, verlängert und hoffentlich all die Fragen, die damals noch offen geblieben sind beantwortet. Die andere Geschichte ist neu und duftet verführerisch nach Erdbeeren und Rum...


Ich werde euch auf jeden Fall über den Fortschritt des Buches und den Erscheinungstermin auf dem Laufenden halten. Ich glaube, ich war schon seit Ewigkeiten nicht mehr so aufgeregt!


Freitag, 1. Juli 2011

Verschlossene Türen

Guten Morgen!
Ein neuer Freitag, ein neues Kapitel!
Heute dreht sich alles um den



Ein letztes Gespräch zwischen Farid und Kadir. Kadir macht ihm eine überraschende Offenbarung.
Aber auch Hannes lüftet ein Geheimnis...
Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen!